Streuner Hehlingen

Gestern Abend verschlug es uns nach dem netten Anruf einer Anwohnerin nach Hehlingen. Vor ihrer Tür lungern bereits seit Längerem 2 hungrige Katzen herum. In der Nähe gab es dieses Jahr einen Kneipenabriss – viele der dort herum gestreunten Katzen wurden bereits gefangen.

Die kleine dreifarbige Katzendame Ming, wie die Anwohnerin sie nannte, war sehr scheu und konnte nur mit Hilfe einer Katzenfalle eingefangen werden.

Neuzugang – Streuner aus Hehlingen

Der Kater Otto (wie wir ihn tauften) war sehr lieb und ließ sich ganz unproblematisch in unsere Transportbox setzen. Aber er bekam schlecht Luft und musste dringend behandelt werden.

Neuzugang – Streuner aus Hehlingen

Beide Tiere sind jetzt kastriert, entwurmt, entfloht und gechipt.

Die Anwohnerin war so lieb, der kleinen scheuen Ming ein festes Zuhause anzubieten.

Der große, kranke und vermutlich ältere Otto kuriert sich in unserem Quarantänezimmer aus. Auch er hat das Glück, sobald er gesund ist, in ein neues Zuhause umziehen zu dürfen.

Wir danken euch allen für eure finanzielle Unterstützung. Ohne euch wäre all unsere Arbeit nicht möglich!

Bitte drückt dem gefräßigen Otto die Daumen, damit er ganz schnell gesund wird.