Unser Neuzugang…

leider eine Rückgabe …

Chica

Chica war schon einmal bei uns. Die 2009 geborene, kastrierte Maine Coon Dame kam aus sehr schlechter Haltung, wo sie mit 29 anderen Katzen im eigenen Dreck leben musste. Sie war seinerzeit fast komplett kahl, so verfloht und verwurmt und hatte den Bauch voller Wasser.

Nach erfolgreichem Aufpäppeln und Kastration der so verschmusten Katzenlady konnten wir sie in ein schönes Zuhause vermitteln. Leider haben sich dort die Lebensumstände drastisch verändert und Chica fühlte sich nicht mehr wohl und einsam. Sie begann an den Tapeten zu kratzen und ihr ganzes Revier als Katzentoilette zu benutzen.

Der Familie fiel die Abgabe nicht leicht – wir haben gemeinsam zum Wohle von Chica entschieden.

Heute waren wir sofort beim Check-up mit ihr. Wir mussten der Süßen 3 Zähne ziehen, Zahnstein entfernen und sie röntgen. Zudem wurde ein Blutbild gemacht. Ein diagnostizierter Mammuttumor hatte zum Glück noch nicht gestreut und ist nun entfernt!

Sobald sich Chica von der Operation erholt hat, sucht sie ein neues Zuhause – im Idealfall mit ein oder zwei betagten ruhigen Katzen!
Bewerbungen nehmen wir ab sofort entgegen!
Chica ist FIV/FELV NEGATIV!

Vielleicht möchte uns jemand helfen, die Tierarztkosten zu stemmen? Unser Verein ist dringend auf die finanzielle Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Nur so können wir helfen!

Lieben Dank!