Regenbogenbrücke

Leider mussten wir Barbie heute über die Regenbogenbrücke gehen lassen …

Seit gestern Abend ging es ihr deutlich schlechter. Sie wollte nicht mehr fressen, zog sich zurück, hatte offensichltich starke Schmerzen und wirkte teilnahmslos.

Beim Tierarzt wurde sie sediert, um sie noch mal genauer zu untersuchen. Ihre Zunge war stark angeschwollen und die Zähne bohrten sich hinein. Woher diese starke Schwellung nun kam, wissen wir nicht.

Bereits während der Narkose hatte Barbie Atemaussetzer.

Liebe Barbie – wir haben dich schrecklich lieb, waren voller Hoffnung und es tut uns unsagbar leid, dass du nicht wieder vollkommen gesund werden konntest.

„Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“

(Antoine de Saint Exupéry – Der kleine Prinz)

Danke Stefan von Fellnasenshooting.de für das wundervolle Bild.

BarbieTiefinsHerz.jpg (960×960)