– Keena, die Tapfere –

Katzen sind so vieles – zäh, anmutig, schön, eigensinnig, wunderbare Geschöpfe, Überlebenskünstler … unzählige Wörter könnte man dieser Liste noch hinzufügen.

Es gibt aber auch Menschen, denen Katzen und andere Tiere ein Dorn im Auge sind. Sie spucken auf sie, quälen sie und versuchen sie zu töten. Tag für Tag könnten wir nur noch weinen, wenn wir diese furchtbaren Meldungen sehen.

Es zerreißt einem das Herz. Sie alle sind fühlende Lebewesen und sie brauchen unseren Schutz!

Ein aktueller Fall aus Wendschott (das ist dort nicht der erste Fall von Tierquälerei):

Unser Neuzugang „Keena“ kam mit ihren Babys „Merle & Maddox“ zu uns. Keena hat mehrere Geschosse in ihrem Körper, ihre Hüfte ist mehrfach gebrochen und wieder schief zusammen gewachsen, sie ist stark unterernährt, hat eine Aszites und starke Atemprobleme.

Trotz allem hat Keena sich irgendwie durchgeschlagen und trotz all ihrer Schmerzen alles daran gesetzt, ihre beiden Babys durchzubringen.

Merle und Maddox mussten unter dem schlechten Zustand ihrer Mutter leiden. Sie waren voller Parasiten, weisen starke Mangelerscheinungen auf und sind deutlich unterentwickelt.

Wie auch soll die Kraft, die nicht mal für einen selbst reicht, auch für drei reichen können?

Wir hoffen, dass Du das liest. Du, der den Katzen all das Leid antut. Kannst Du überhaupt noch in den Spiegel schauen?

Karma ist die ewige Bestätigung der menschlichen Freiheit … unsere Gedanken, unsere Worte und Taten sind Fäden eines Netzes, das wir uns selbst umhängen.

Dein Karma könnte Dich hart treffen.

WER KANN HINWEISE AUF DEN TÄTER GEBEN? WER HAT ETWAS BEOBACHTET? Bitte helft mit!

KeenaMitBabys.jpg (960×720)

Keena und ihre Babys Merle & Maddox

Für die Versorgung dieser kleinen Familie benötigen finanzielle Unterstützung.

Eine Geldspende kann uns auf folgendem Weg erreichen:

Bitte spendet!
Alle Informationen zum Spenden, findet ihr auf unserer Spenden-Seite.