Hotte

Wir kommen gar nicht mehr dazu, alles sofort zu berichten. Im Moment überschlägt sich alles und wir wissen nicht, wo wir anfangen sollen. Von einem besonders schweren Fall möchten wir aber gerne erzählen.

Hotte, ein echter gestandener Kater. Die Schmerzen, die er ertragen musste, kann man sich nicht vorstellen. Tier müssen zu oft zu viel Leid ertragen … viel zu viel!!

Dass Hotte in die Falle gegangen ist, hat ihm das Leben gerettet!!!

Mit der Kastration mussten ihm vereiterte Zähne gezogen werden. Die Schmerzen müssen für ihn zuvor unerträglich gewesen sein.

Zudem waren seine Augen beidseitig nach innen gerollt. Die Hornhaut hat schon Schaden genommen. Beide Seiten mussten gestrafft werden, um ihm das Augenlicht zu retten  Er wäre blind geworden!

Ein Teil seines Schwanzes war halb abgetrennt und stark vereitert. Die Infektion wäre weiter hochgewandert. Das hätte höchstwahrscheinlich eine Lähmung bedeutet. Somit musste auch ein Teil des Schwanzes amputiert werden.

Nach diesen vielen Operationen erholt sich der niedliche Kater bei uns. Wir hoffen, dass er bald wieder draußen herumstromern kann.

Kannst Du uns helfen die Rechnung über knapp 450€ zu begleichen?

Jeder € zählt!

Tierhilfe Wolfsburg e.V.
IBAN – DE 61 2695 1311 0011 0661 07
BIC – NOLADE21GFW

Oder über Paypal an tierhilfe.wolfsburg@t-online.de (bitte „Geld an Freunde senden“ anklicken. Es fallen sonst Gebühren an, welche von der Spende abgezogen werden).