Armer Brutus…

die ehemalige Nr. 34 des Horrorhofs

Es tut uns sehr leid für Dich. Wir haben Dich schon einmal live gesehen – leider nur hinter dem Tor … wir wurden nicht herein gelassen. Warum – ist jetzt wohl allen klar.

Als „Granate“ wurdest Du betitelt. Wenn man Dich laufen ließe, würde sich niemand auf das Grundstück trauen. Diese Worte klingen uns noch im Ohr.

Armer Brutus, wir sind froh, dass Du in Deinen letzten Monaten liebe Menschen erleben durftest, die Dich tierärztlich versorgt und sich um Dein Wohl gekümmert haben. Wenigstens ist Dir ein schlimmer Tod und die Knochengrube erspart geblieben.

Danke, Tierheim Lübeck, dass Ihr ihn mitgenommen habt, obwohl Ihr schon „voll“ wart.

R.I.P – BRUTUS

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1330683567121715&id=492782944245119