– Junk –

Hallo Wolfsburg!

Bilder wie meine sind Dir sicherlich aus dem Ausland vertraut … aber weißt du was?

Ich bin von hier, eines von vielen Kätzchen aus Deiner Innenstadt.

Wir sind überall dort, wo auch Ihr Menschen seid. Wo Ihr feiert, trinkt, alles im Überfluss habt. Aber was ist mir? Ich beobachte euch aus einer dunklen Ecke und warte bis ihr wieder etwas weg schmeißt. Denn mein Magen knurrt ständig und mir ist kalt.

Hier in dem Berg an den großen Tonnen finde ich ab und zu etwas, das meinen Magen füllt. Heute habe ich sogar ein Stück altes Fleisch gefunden, an dem ich knabbern konnte. Mein Magen füllt sich, aber der Schmerz hört nicht auf.

Hallo Wolfsburg!

Ich bin’s .. eines der vielen armen Kätzchen aus Deiner Innenstadt!

Das Problem hier ist schon länger bekannt. Viele melden unser Leid dem Tierheim oder den Tierschutzvereinen, doch die meisten schauen weg.

Hallo Wolfsburg!

Ich bin’s … eines der vielen armen, kranken, hungernden Katzen aus Deiner Innenstadt.

Meine Mutter, meine Geschwister und so viele andere kranke, unkastrierte Katzen sind noch nicht in Sicherheit. Sie alle müssen noch gefangen, medizinisch versorgt und kastriert werden.

Hallo Wolfsburg!

Bitte hilf uns – alleine schaffen wir es nicht …

Junk.jpg (540×960)
Junk2.jpg (800×450)
Junk1.jpg (960×540)

Eine Geldspende kann uns auf folgendem Weg erreichen:

Überweisung oder Einzahlung

Tierhilfe Wolfsburg e.V.
IBAN – DE 61 2695 1311 0011 0661 07
BIC – NOLADE21GFW

Oder über Paypal an tierhilfe.wolfsburg@t-online.de (bitte „Geld an Freunde senden“ anklicken. Es fallen sonst Gebühren an, welche von der Spende abgezogen werden).