Rettung in letzter Minute

Wir könnten jetzt die ganze rührselige traurige Geschichte von diesem armen kleinen Kater auspacken. Uns fehlt aber die Kraft dazu.

Als wir mit ihm ins Auto gestiegen sind, haben wir erst einmal geheult.

Wir möchten all unsere Kraft dazu verwenden, dieses arme Kerlchen wieder gesund zu pflegen.

Er ist mittlerweile frisch gebadet und hat schon mehrere Infusionen hinter sich. Ihm wurden die Krallen gekürzt. Er bekommt Antibiotika, Schmerzmittel und das beste Päppelfutter, was es nur gibt.

Bitte helft uns , die Kosten zu stemmen, die auf uns zukommen werden.

Tierhilfe Wolfsburg e.V.

IBAN – DE 61 2695 1311 0011 0661 07

BIC – NOLADE21GFW

Oder über PayPal an tierhilfe.wolfsburg@t-online.de (bitte „Geld an Freunde senden“ anklicken. Es fallen sonst Gebühren an, welche uns von der Spende abgezogen werden).