Ein langer, langer Weg

Ihr erinnert euch sicher noch an unseren Günther. Die Französische Bulldogge ist einer der über 70 Hunde, die vom „Horrorhof“ gerettet werden mussten.

Günther befindet sich stetig auf dem Wege der Besserung. Er hat mittlerweile Normalgewicht und unter Schmerzmedikamenten verhält er sich auch ganz vorzeigbar.

Leider ist seine Hauterkrankung wirklich schwerwiegend und mehrere Tierärzte haben nun schon resigniert. Da er viele alte, schlecht verheilte Knochenbrüche hat, bereiten ihm Teile seines Bewegungsapparates große Probleme.

Uns wurde nahe gelegt, mit dem kleinen Mann in die Tierärztliche Hochschule zu fahren.

Glücklicherweise haben wir für Februar einen Termin bekommen.

Die Kosten steigen jedoch weiter ins Unermessliche. Trotzdem möchten wir nicht aus finanziellen Gründen sagen:
Bis hierhin und nicht weiter.

Wir möchten, dass es Günni gut geht und dass es weiterhin bergauf und nicht mehr bergab geht.

Könnt ihr uns helfen, die Behandlungen zu finanzieren?

Bitte spendet!
Alle Informationen zum Spenden, findet ihr auf unserer Spenden-Seite.