8 Herzen schlagen

Als wir den warmen Bauch von Mama verlassen haben, waren wir aufgeregt. Mama hat 4 von uns abgeschleckt und trocken gemacht. 8 Herzen schlagen noch. Eins wird langsamer und leiser. Einer von uns war noch in der Fruchthülle.

7 Herzen schlagen noch.

Einige von uns waren nicht abgenabelt. Es musste nachgeholfen werden.
Mama hat kein Interesse mehr an uns… Sie kümmert sich nicht. Sie hat Angst und will nur weg.

6 Herzen schlagen noch.
Ich fühle mich so schwach. Ich habe Hunger und habe schon so schlimm Bauchweh. Meine Geschwister robben über mich. Ich komme nicht weg.

Wir werden genommen und auf ein warmes Bettchen gelegt.
Ich wiege nur 56g. Ich möchte nur noch schlafen. Langsam wird mir wärmer. Ich werde agiler.

Wir alle 6 sind nur noch Haut und Knochen…

Meine Geschwister bekommen die Flasche. Sie wissen nicht so recht, was das soll. Es dauert etwas bis ihnen die warme Aufzuchtmilch schmeckt. Ich kann nicht saugen. Ich bin zu schwach.

Alle 2 Stunden werden meine Geschwister und ich gefüttert. Ich bekomme immer einen Schlauch zum Magen geschoben. Ich werde mit Sonde ernährt.

Das ist nicht schön aber

6 Herzen schlagen noch.

Heute, an meinem 8. Lebenstag, wiege ich 112g. Jetzt stehen meine Chancen besser. Mein aller größter Bruder wiegt heute schon über 200g.

Drückt uns die Daumen, dass unsere Herzen weiter schlagen dürfen.  Viele Stunden, Tage, Wochen, Jahre!